Gesellschaftliche Wirkung

Eine Untersuchung von BDA, BDI, Gesamtmetall und "MINT Zukunft schaffen" hat herausgefunden, dass im April 2017 237.500 Arbeitskärfte im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) fehlen. 38,6% mehr als noch im April 2016. Ein Grund mehr unser Engagement für Technikbegeisterung und die World Robot Olympiad weiter voran zu treiben!

Wir fördern die Ingenieure von Morgen!

Neben der Begeisterung für (Roboter)-Technik möchten wir Kinder und Jugendlichen, die an der World Robot Olympiad oder unseren Workshops teilnehmen, dazu motivieren, eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-(Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)Bereich zu beginnen.

Unsere Programme beginnen bereits im Alter von 8 Jahren und sind so gestrickt, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit stets neuen und altersgerechten Herausforderungen konfrontiert werden. Alle Mädchen und Jungen haben daher die Möglichkeit, die WRO Aufgaben nach ihrer eigenen Entwicklung auszuwählen - ganz nach unserem Motto für die WRO: Schreibe Deine Robotergeschichte!

Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begleiten wir über mehrere Jahre, besonders die zahlreichen Teams, die jährlich zum Weltfinale zur WRO fliegen. Wir sind uns sicher, dass alle ein wertvolles Paket an Soft-Skills für die Zukunft erlangen: Den Umgang mit abstrakten Problemstellungen, die Erfahrungen im Team und das Arbeiten unter Zeitdruck - ganz egal ob man später Ingenieur wird oder nicht!



* MINT Frühjahresreport 2017 | PDF MINT Lücke 2016 | PDF Engpassanalyse 06/2015 | Bitkom Umfrage